Lebe.Mensch. Gedicht

von Tanja Kaiser

„Ein Lebe.Mensch. möchte ich sein“

„Ein Lebe.Mensch. möchte ich sein,
in meinem Herzen froh und rein.
Gesund und heiter durchs Leben gehen,
das Gute hinter allem sehen.  

Ein Lebe.Mensch. möchte man meinen,
ist mit sich selbst stets im Reinen.
Die Freiheit ist ihm wichtig,
genauso mit der Welt zu sein umsichtig.
Nichts hält ihn auf, alle Wege beschreitend,
ohne Furcht, Horizonte erweiternd. 

Ein Geist mit klarem Verstand,
niemals verlegen,
sondern wortgewandt.
Meist hat er geordnete Gedanken,
zielgerichtet, konzentriert und ohne Schranken.
Seine Seele, beherzt und voller Fleiß,
weil sie  um ihre Größe und Stärke weiß.
Ein Körper kraftvoll, vital und stark,
der auch im Alter gesund zu bleiben vermag. 

Ein Lebe.Mensch. strebt all dies an,
weil er durch Ent-wicklung zur Einsicht kam,
dass er selbst seinen Lebensweg bestimmt
und dadurch an Freiheit und Selbstwert gewinnt. 

Denn ein Lebe.Mensch. versteht,
dass es in Wahrheit nur darum geht,
in seiner Seele Frieden und Erfüllung zu finden,
denn erst dadurch seine Leiden verschwinden.
Dass die Qualität seiner Gedanken bestimmt,
ob er an Gesundheit, Reichtum und Erfolg gewinnt.

Ja, ein Lebe.Mensch. zu sein ist ein gutes Ziel,
weil ich gesund und glücklich durchs Leben gehen will.“

© Tanja Kaiser